Die Becken- und Arbeitsplattformen werden je nach Einsatzzweck sowohl aus rostfreiem als auch aus säurebeständigem Stahl hergestellt. Die dank der großen Verschleißfestigkeit und der einfachen Reinigung wurden die hygienischen Plattformen in erster Linie für den professionellen Einsatz entwickelt. Auf Sonderbestellung liefern wir auch Holz- und Steinplattformen sowie Plattformen aus Lebensmittelkunststoff.

In die Beckenkonstruktionen werden dem Anwendungszweck angepasste Schränke, Schubladen und Führungen in Gastro-Norm-Maßen eingebaut. Zusätzlich stellen wir Lochblech-, Gitterstab- und Flachregalböden her. Für Krankenhäuser liefern wir Tische mit Unterbau ohne rückwärtige Füße für die Wandbefestigung.

Waschbecken, die auch nach Wunsch des Kunden in Sondermaßen hergestellt werden, können einzeln, doppelt oder als Beckenreihe angebracht werden.

Beckentische 5030/P

Zum Beckentisch können Becken mit Standardmaßen aus der Beckenaufstellung gewählt oder in Sondermaßen als Auftragsarbeit bestellt werden. In den Becken können bei Bedarf Überlauföffnungen angebracht werden, Waschbeckenstöpsel werden mitgeliefert.

Für den Unterbau gibt es die notwendigen Regale, Führungen, Schränke und Schubladen. Die Schränke und Schubladen können bei Bedarf auch mit Schlössern ausgerüstet werden.

Durch Kombination verschiedener Unterbaueinheiten erhält man für den Tisch gerade die für den Einsatzzweck geeignete Gesamtheit.

Beckenaufstellung:
  • 250x100x110 mm
  • 155x290x120 mm
  • 305x340x140 mm
  • 335x400x150 mm
  • 290x400x200 mm
  • 340x400x200 mm
  • 340x400x250 mm
  • 400x400x200 mm
  • 500x400x200 mm
  • 500x400x250 mm
  • 600x450x250 mm
  • 600x450x300 mm
Beckentische 5030/P Esimerkkikuva allaspöydästä kaapistolla ja säleritilähyllyllä

Arbeitstische 5030/T

Für den Arbeitstisch gibt es die notwendigen Regale, Führungen, Schränke und Schubladen. Die Schränke und Schubladen können bei Bedarf auch mit Schlössern ausgerüstet werden.

Durch Kombination verschiedener Unterbaueinheiten erhält man für den Tisch gerade die für den Einsatzzweck geeignete Gesamtheit.

Arbeitstische 5030/T Esimerkkikuva työpöydästä kahdella tasohyllyllä

Beckeneinheiten

RLH = rostfreies Lochplattenregal
RH = rostfreies Gitterstabregal
TH = rostfreies Flachregal
LLT3 = Gestell für 3 Schneidbretter
LLT4 = Gestell für 4 Schneidbretter
LLT5 = Gestell für 5 Schneidbretter

J1= rostfreie Führungen für Gastro-Norm-Behälter

KA1 = 1-türiger rostfreier Schrank, Breite 400 mm / links- und rechtshändig
KA2 = 2-türiger rostfreier Schrank, Breite 800 mm
JK = Abfallschrank mit Gleitschienen

L1= rostfreie Schublade
L3= 3 rostfreie Schubladen
L4= 4 rostfreie Schubladen

Beckeneinheiten Kuvassa reikälevy-, säleritilä- ja tasohyllyä sekä teline 4 leikkuulaudalle

Weitere Informationen

Unsere rostfreien Tische werden immer auf Maß gefertigt. Deshalb kann die Ausstattung unserer Tische immer für den jeweiligen Einsatzzweck gewählt werden.

Bei der Wahl der Becken sollte auch der notwendige Platz um die Becken herum berücksichtigt werden. Für einen auf den Tisch kommenden Mixer muss ausreichend Platz vorhanden sein, sodass auf einen 600 mm tiefen Tisch in Tiefenrichtung der Plattform noch ein 400-mm-Becken passt.

Die Ausrüstungen können bei Bedarf auch mit Schlössern ausgerüstet werden. Von unserem Vertrieb erhalten Sie weitere Informationen für die Planung der Sonderausrüstung.

Vor der Bestellung des Tisches sollten die Maße (Breite x Tiefe x Höhe) sowie die Zahl, die Größe und Position der Becken überprüft werden. Die in den Unterbau einzubauenden Regale, Schränke und Schubladen sollten vor der Bestellung ebenfalls überprüft werden.

WASCHEN
Die aus rostfreiem Stahl hergestellten Einrichtungen und anderen Produkte müssen regelmäßig gereinigt werden, damit sie nicht rosten. Zum Reinigen von rostfreiem Stahl reicht gewöhnlich Waschen mit Wasser aus, in manchen Sonderfällen auch heißes Wasser und Dampf.

Haftender Schmutz und Ablagerungen können zum Beispiel durch Scheuern mit Schleiftuch entfernt werden. ACHTUNG! Das Schleiftuch darf kein Eisen enthalten. Die Behandlung sollte zuerst an einer weniger auffälligen Stelle ausprobiert werden.

REINIGUNGSMITTEL
Zum Reinigen von rostfreiem Stahl kann übliches Reinigungspulver oder ein Großwaschmittel, wie Soda, Borax oder Natriumperborat verwendet werden.

Alkalische Lösungsmittel, wie z. B. Soda- und Ammoniaklösungsmittel sowie verdünnte Natronlauge können zum Lösen von Fetten eingesetzt werden. Auch Aceton, Benzin, Alkohol und andere organische Lösungsmittel können verwendet werden, um Fettschichten oder andere wasserunlösliche Stoffe zu entfernen.

Schwefelsäure- und salzsäurehaltige Reinigungsmittel dürfen beim Reinigen von rostfreiem Stahl nicht verwendet werden.

DESINFIZIERUNG
Die beim Desinfizieren üblicherweise verwendeten Sterilisierungsstoffe enthalten oft Natriumhypochlorid oder Kaliumhypochlorid. Sie sind für rostfreien Stahl allerdings gefährliche Stoffe, denn sie verursachen stellenweise leicht Korrosionen. Auch andere chlorhaltige Desinfektionsmittel, wie z. B. Chloramin sind gefährlich. Das preiswerteste, für rostfreien Stahl geeignete Desinfektionsmittel ist Salpetersäure, das auch bei einer schwachen Lösung eine Bakterien tötende Wirkung hat.

NACHBEHANDLUNG NACH DEM REINIGEN
Das Reinigungsmittel muss sorgfältig von der Stahloberfläche entfernt werden, wozu oft reichliches Spülen mit Wasser ausreicht. Nach dem Einsatz von sauren Waschmitteln muss eine Vorspülung mit einer neutralisierenden Lösung, wie Soda, durchgeführt werden.

Der Nutzer muss immer dafür sorgen, dass der Raum ausreichend belüftet ist, richtige Schutzausrüstung getragen wird und die Arbeitssicherheitsanweisungen beachtet werden.